Château LatourChâteau Latour 2009 - 1. Grand Cru Classé - Pauillac

Château Latour 2009 - 1. Grand Cru Classé - Pauillac
1.290,00 € *
Inhalt: 0.75 Liter (1.720,00 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 33194
Foto Copyright: Alain benoit Wein Information Herkunftsland: Frankreich Region:... mehr
Produktinformationen "Château Latour 2009 - 1. Grand Cru Classé - Pauillac"

chateau-latour-copyright-alain-BenoitInyoKLRis6eW4

Foto Copyright: Alain benoit

Wein Information

  • Herkunftsland: Frankreich
  • Region: Bordeaux
  • Anbaugebiet: Pauillac
  • Rebsorten: 90.2% Cabernet Sauvignon, 9.6% Merlot and 0.2% Petit Verdot
  • Rebenalter: 40 Jahre
  • Klassifizierung: 1. Grand Cru Classé 1855
  • Trinkreife: 2022 bis 2050
  • Robert Parker's Wine Advocate bewertete (03/2019) Château Latour 2009 wie folgt: "Deep garnet colored, the 2009 Latour is unashamedly youthful with bold blackcurrants, black cherries and warm plums notes plus nuances of cedar chest, aniseed, beef drippings, truffles and tapenade with a waft of tilled black soil. Full, concentrated and powerful in the mouth, it has a rock-solid frame of super ripe, grainy tannins and fantastic freshness, finishing very long and wonderfully minerally. Just a baby—this needs time! Drink 2022-2080. " - 100 Punkte 
  • James Suckling  bewertete (03/2019) den Château Latour 2009 wie folgt: "Dark and chocolatey with a lot of richness, but also a cool herbal freshness this is a very impressive Medoc wine that's already delicious to drink. Very long, surprisingly supple finish for this château. A perfect wine. Drink or hold" - 100 Punkte 
  • The Wine Cella Insider bewertete den Château Latour 2009 wie folgt: "You can sense the ripeness of the sunny vintage in the nose, with its joyous red berries, tobacco leaf, oyster shell, vanilla smoke, mint, cigar box and dark chocolate. Sensuous on the palate, with silky tannins and sweet, ripe, pure fruits, the wine is all power, grace, symmetry and elegance. This is a sexy vintage of Latour that you can really feel, as the wine rests and expands on your palate. Yes this is young. So if you are going to open a bottle, give it 2-3 hours of air, or wait another decade. This is one of the memorable tasting experiences that was impossible to spit." - 100 Punkte 
  • Serviervorschlag: 2 Stunden dekantieren, Trinktemperatur 18°C.
  • Passt zu: Fasan-"Feuilleté" mit Foie Gras, Lammcarré

Lebensmittelinformationen

  • Bezeichnung: Wein
  • Artikel-Nr.: 33194
  • Füllmenge: 750 ml
  • Lieferung in der 1er OHK (Holzkiste)
  • Alkoholgehalt: 14%
  • Allergenhinweise: enthält Sulfite
  • Anschrift Hersteller: Chateau Latour, Saint-Lambert, F-33250 Pauillac
Weiterführende Links zu "Château Latour 2009 - 1. Grand Cru Classé - Pauillac"
WeinWisser: 20/20 Robert Parker's Wine Advocate: 100 Punkte James Suckling: 100 Punkte... mehr
Auszeichnungen für "Château Latour 2009 - 1. Grand Cru Classé - Pauillac"
WeinWisser: 20/20
Robert Parker's Wine Advocate: 100 Punkte
James Suckling: 100 Punkte
Falstaff: 100 Punkte
Wine Celllar Insider: 100 Punkte
Decanter: 99 Punkte
Wine Spectator: 99 Punkte
Wine Enthusiast: 99 Punkte
Jancis Robinson: 19/20
Vinous: 99 Punkte
Chateau Latour (Zweitwein Forts de Latour, Drittwein Pauillac de Latour) spielt in einer eigenen... mehr
Weingut des "Château Latour 2009 - 1. Grand Cru Classé - Pauillac"
Chateau Latour (Zweitwein Forts de Latour, Drittwein Pauillac de Latour) spielt in einer eigenen Liga. Kein anderer Betrieb hat es wie Chateau Latour geschafft, über 100 Jahre lang stets derartige Topqualitäten abzuliefern. Seit der Komplettrenovierung 1998 erstrahlt Chateau Latour außerdem in neuem Glanz.
Das Gesamtgebäude ist ein Musterbeispiel an Architektur, an Kombination modernster Kellertechnik mit traditionellen Bauweisen. 1993 übernahm François Pinault die Mehrheit an Latour, und das für immerhin 113 Millionen Dollar - was nach einem stolzen Preis klingt, in Wahrheit aber ein Schnäppchen war. Gerüchten zufolge soll allein der Inhalt der Keller schon 60 Millionen wert gewesen sein. 1995 übernahm dann Frederic Engerer die Leitung von Chateau Latour und seitdem sind die Qualitäten noch einmal gestiegen.
Im Jahr 2012 verkündete Latour, dass von nun an keine Weine mehr en Primeur verkauft werden würden. Nun lagern die Tropfen so lange im Keller, bis man der Meinung ist, dass sie reif für den Verkauf sind. Von den 90 Hektar, die zu Chateau Latour gehören, sind 78 mit Reben bepflanzt. Das Herz von Chateau Latour aber ist eine 47 Hektar große Parzelle mit dem Namen "Enclos". Es gibt Leute die sagen, dass dies die beste Lage in ganz Bordeaux sei. Der Rebsortenspiegel besteht zu 74,2% aus Cabernet Sauvignon, 23,8% Merlot, 1,8% Cabernet Franc und gerade mal 0,2% Petit Verdot.
Die Reifung findet in zu 100% neuen Barriques statt. Interessant: seit 2015 wird die gesamte Rebfläche von Latour biologisch bewirtschaftet, die Hälfte sogar biodynamisch. Um die Weinberge weniger zu belasten, nehmen die Arbeiter für ihre Wege oft ein Mountainbike.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Château Latour 2009 - 1. Grand Cru Classé - Pauillac"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen