Château Lafite RothschildChâteau Lafite Rothschild 2017 - 1. Grand Cru Classé - Pauillac

Château Lafite Rothschild 2017 - 1. Grand Cru Classé - Pauillac
613,14 € *
Inhalt: 0.75 Liter (817,52 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 33177
Wein Information Herkunftsland: Frankreich Region: Bordeaux Anbaugebiet: Pauillac... mehr
Produktinformationen "Château Lafite Rothschild 2017 - 1. Grand Cru Classé - Pauillac"

Wein Information

  • Herkunftsland: Frankreich
  • Region: Bordeaux
  • Anbaugebiet: Pauillac
  • Rebsorten: 97% Cabernet Sauvignon, 2,5% Merlot, 0,5% Petit Verdot
  • Rebenalter: 45 Jahre
  • Klassifizierung: 1. Grand Cru Classé 1855
  • Trinkreife: 2024 bis 2050
  • Decanter bewertet Château Lafite-Rotschild 2017 wie folgt: "This is delicious, a real take-a-step-back moment. There's a high percentage of Cabernet Sauvignon here, complex and layered with cassis and bilberry notes that tease the attack before being filled out with charcoal, slate, cedar, and even truffle hints, even at this early stage. The finish just doesn't want to quit. It's effortless but questioning, and most importantly it feels like a Lafite - for me this is a contender for red wine of the vintage. Less intense than 2016, but still just beautiful. 40hl/ha yield, unaffected by frost, or maybe just one tiny corner. 99% new oak " - 98 Punkte
  • Weinwisser bewertet den Château Lafite Rotschild 2017 wie folgt: "Rubingranat mit satter Mitte. Verströmt ein betörendes Bouquet nach frischen Waldhimbeeren, Lakritze und Preiselbeeren. Im zweiten Ansatz duftige Cassisblüten, Tahiti- Vanille und rotes Johannisbeerkompott. Am facettenreichen Gaumen eine unglaubliche Finesse und Präzision mit reifem, süsslichem Extrakt und einer perfekt stützenden Frische, alles ist an seinem Platz. Im gebündelten Finale mit einer katapultartigen Fortsetzung des apart-feinen Aromenpaketes. Ein Violinkonzert der Extraklasse! Wie im letzten Jahr der Beste von den drei 1er Crus aus Pauillac" - 19+/20
  • Serviervorschlag: 2 Stunden dekantieren, Trinktemperatur 18°C.
  • Passt zu: Fasan-"Feuilleté" mit Foie Gras, Lammcarré

Lebensmittelinformationen

  • Bezeichnung: Wein
  • Artikel-Nr.: 33177
  • Füllmenge: 750 ml
  • Alkoholgehalt: 14%
  • Allergenhinweise: enthält Sulfite
  • Anschrift Hersteller: Château Lafite Rothschild, F-33250 Pauillac
Weiterführende Links zu "Château Lafite Rothschild 2017 - 1. Grand Cru Classé - Pauillac"
WeinWisser*: 19+/20 Gerstl**: 20/20 Jeb Dunnuck: 94 Punkte Decanter: 98 Punkte Robert... mehr
Auszeichnungen für "Château Lafite Rothschild 2017 - 1. Grand Cru Classé - Pauillac"
WeinWisser*: 19+/20
Gerstl**: 20/20
Jeb Dunnuck: 94 Punkte
Decanter: 98 Punkte
Robert Parker's Wine Advocate: 97+ Punkte
James Suckling: 98 Punkte
Wine Spectator: 96 Punkte
Wine Enthusiast: 97 Punkte
Vinous: 96 Punkte
Vinum: 18/20
*"96% Cabernet Sauvignon, 3,5% Merlot, 0,5% Petit Verdot. Rubingranat mit satter Mitte. Verströmt ein betörendes Bouquet nach frischen Waldhimbeeren, Lakritze und Preiselbeeren. Im zweiten Ansatz duftige Cassisblüten, Tahiti- Vanille und rotes Johannisbeerkompott. Am facettenreichen Gaumen eine unglaubliche Finesse und Präzision mit reifem, süsslichem Extrakt und einer perfekt stützenden Frische, alles ist an seinem Platz. Im gebündelten Finale mit einer katapultartigen Fortsetzung des apart-feinen Aromenpaketes. Ein Violinkonzert der Extraklasse! Wie im letzten Jahr der Beste von den drei 1er Crus aus Pauillac." - Weinwisser - 19+Punkte **"Dieser Duft ist schon eindrücklich, das ist Lafite wie er leibt und lebt, vereint sagenhafte Feinheit mit immenser Vielfalt und Kraft, und es ist genau der Duft, der die grossen Jahrgänge von Lafite auszeichnet. Auch am Gaumen enttäuscht er nicht, dass er etwas schlanker ausfällt, steht ihm gut, die Tannine sind superfein, die Aromatik sensationell delikat, dieser burgundische Jahrgang kommt dem Stil des Weines sehr entgegen, da blüht er richtig auf, das ist eine mit Worte nicht zu beschreibende Delikatesse, ein absoluter Traum Lafite, ich habe Gänsehaut ohne Ende" - Gerstl 20/20 James Suckling: "Even stronger and more toned than the excellent 2015, this Lafite shows incredible power yet also finesse. Full-bodied, superfine and chewy wine. Muscular yet agile. Goes on for minutes. Stunning. Perhaps the greatest Lafite since the legendary 1959?"
Der Name Lafite findet das erste Mal im Jahr 1234 schriftliche Erwähnung in Gestalt eines... mehr
Weingut des "Château Lafite Rothschild 2017 - 1. Grand Cru Classé - Pauillac"
Der Name Lafite findet das erste Mal im Jahr 1234 schriftliche Erwähnung in Gestalt eines gewissen Gombaud de Lafite, der Abt des Klosters von Vertheuil im Norden Pauillacs war. Kurz vor der Französischen Revolution zählte Lafite bereits zur Spitze der besten Weinberge, was selbst so außergewöhnliche Autoren wie Thomas Jefferson, der spätere Präsident der Vereinigten Staaten, gerne bezeugten. Die gesamte Fläche beträgt 112 Hektar, davon sind 107 Hektar reine Rebfläche. Die tiefen Böden bestehen aus feiner Kieselerde gemischt mit Flugsand auf einem Untergrund aus Tertiärkalkstein. Die Entwässerung wie auch die Sonnenausrichtung sind hervorragend. Die angebauten Rebsorten sind Cabernet Sauvignon (70 %), Merlot (25 %), Cabernet Franc (3 %) und Petit Verdot (2%). Das Durchschnittsalter der Reben des Erstweins (Château Lafite Rothschild selbst) liegt bei rund 45 Jahren. 18 Hektar der Rebstöcke sind älter als 50 Jahre. Die älteste Parzelle mit dem Namen „La Gravière“ wurde 1886 gepflanzt. Die Lese jeder Parzelle wird vorerst in getrennten Fässern verarbeitet, damit die Identität der Lagen, in denen die Trauben herangereift sind, erhalten bleibt. In Lafite gehen Tradition und technischer Fortschritt Hand in Hand, aber die Techniker verlassen sich bei der Entscheidung über die richtigen Zeitpunkte für Lese, Gärung und Abstich auf ihre Gaumen. Der kreisrunde Weinkeller von Château Lafite ist das Werk des Architekten Ricardo Bofill. Er wurde 1987 eingeweiht. Er wird für den Ausbau der Weine in ihrem zweiten Jahr genutzt und zeichnet sich durch seine besondere achteckige Form und sein von 16 Säulen getragenes Gewölbe aus. In diesem Keller können bis zu 2.200 Barriques gelagert werden.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Château Lafite Rothschild 2017 - 1. Grand Cru Classé - Pauillac"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen