Schnelle Lieferung
Kostenfreier Versand ab 6 Flaschen
Top-Qualität

Château Pape ClémentChâteau Pape Clément 2018

Château Pape Clément 2018
105,00 € *
Inhalt: 0.75 Liter (140,00 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 33303
   Foto Copyright: Bernard Magrez Wein Information Erhältlich in der 6er,... mehr
Produktinformationen "Château Pape Clément 2018"

 chateau-pape-clement-chais

 Foto Copyright: Bernard Magrez

Wein Information

  • Erhältlich in der 6er, 3er oder 1er Original Holzkiste
  • Herkunftsland: Frankreich
  • Region: Bordeaux
  • Anbaugebiet: Graves
  • Rebsorten: 66% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 4% Cabernet Franc
  • Rebenalter: 35 Jahre
  • Klassifizierung: Grand Cru Classé (Graves)
  • Trinkreife: 2023 bis 2050
  • James Suckling bewertete (01/2021) Château Pape Clément 2018 wie folgt: " Aromas of wild blackberries, blueberries, dried lavender, cloves and eucalyptus with gravel and cocoa butter. It’s full-bodied with firm, powdery tannins. Polished and creamy with a core of ripe fruit that evolves to herbs, spices and chocolate. Fantastic concentration and seamless integration. "- 97 Punkte
  • Jeb Dunnuck bewertete (03/2021) Château Pape Clément 2021 wie folgt: "Coming from 66% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, and the rest Cabernet Franc brought up in 60% new French oak, the 2018 Château Pape Clement from Bernard Magrez is a gorgeous wine that's performing even better from bottle than barrel, which is always a good sign. Deep ruby/purple, with stunning crème de cassis and blackberry fruits as well as kaleidoscope-like notes of graphite, scorched earth, smoke, violets, and spring flowers, it offers full-bodied richness yet stays light on its feet, graceful, and almost ethereal on the palate, with integrated acidity and building yet seamless tannins. The Cabernet Sauvignon really sings at this point, and there's almost a Médoc-like regalness here. Reminding me of a slightly more elegant 2005 (it also has similarities to the 2016), it will benefit from 4-6 years in the cellar and keep for 30+ years.. "- 99 Punkte
  • Antonio Galloni bewertete (03/2021) Château Pape Clément 2021 wie folgt: "The 2018 Pape Clément is such a beautiful and inviting wine. Silky, perfumed and layered, the 2018 shows the more restrained, vibrant style that has become the norm here in recent years. Red/purplish fruit, lavender, rose petal and spice are front and center, while the oak - in the past so strong here - is really dialed back. The 2018 is going to be a fascinating wine to follow in the cellar over the next several decades. The purity of the flavors is just striking. "- 96 Punkte
  • Serviervorschlag: 2 Stunden dekantieren, Trinktemperatur 18°C.
  • Passt zu: Steinpilze "à la Bordelaise" (mit Rindermark, Schalotten und Rotwein), Rinderschmorbraten mit Karotten.

Lebensmittelinformationen

  • Bezeichnung: Wein
  • Artikel-Nr.: 33303
  • Füllmenge: 750 ml
  • Alkoholgehalt: 14%
  • Allergenhinweise: enthält Sulfite
  • Anschrift Hersteller: Château Pape Clément, F-33600 Pessac
Weiterführende Links zu "Château Pape Clément 2018"
Robert Parker Wine Advocate: 96 Punkte James Suckling: 97 Punkte Vinous: 96 Punkte Wine... mehr
Auszeichnungen für "Château Pape Clément 2018"
Robert Parker Wine Advocate: 96 Punkte
James Suckling: 97 Punkte
Vinous: 96 Punkte
Wine Enthusiast: 96 Punkte
Jeb Dunnuck: 99 Punkte
Decanter: 95 Punkte
WineSpectator: 96 Punkte
Vinum: 18/20
Château Pape Clément liegt in der Gemeinde Pessac, in unmittelbarer Nähe der Stadt Bordeaux. Es... mehr
Weingut des "Château Pape Clément 2018"
Château Pape Clément liegt in der Gemeinde Pessac, in unmittelbarer Nähe der Stadt Bordeaux. Es zählt zu den ältesten Weingütern im Bordeaux, denn es wurde schon im Jahre 1300 vom damaligen Erzbischof von Bordeaux Bertrand de Goth (1264-1314) gegründet. Dieser erwählte im Jahre 1309 als Papst Clemens V. die Stadt Avignon zur Residenz und begründete damit das bis zum Jahre 1377 bestehende französische Exil der Päpste. Das Etikett zeigt deshalb auch heute noch die päpstlichen Insignien.
Nach der Reblaus-Katastrophe und den neuen Pilzkrankheiten wie der Echte und Falsche Mehltau wurde Bordeaux 1937 von schweren Hagelschauern heimgesucht. Ein Großteil der Weinfelder wurde zerstört. Nach den überaus schlechten Jahrgängen von 1935 und 1936 bedeutete dies das Aus für viele Weingüter der Region. Château Pape-Clément wurde 1939 von Paul Montagne aufgekauft. Unter Mithilfe des Önologen Émile Peynaud baute er das Weingut wieder auf. Seine Qualitätsbemühungen wurden 1959 belohnt, als sein Gut zum Cru Classé des Gebiets Graves ernannt wurde. Heute wird Château Pape-Clément von Bernard Magrez geleitet und ist innerhalb der Magrez-Gruppe das Flaggschiff.
Das Weingut verfügt über 30 Hektar Rebfläche für Rotwein (60 % Cabernet Sauvignon, 40 % Merlot) sowie über 2,5 Hektar für Weißwein (45 % Sauvignon Blanc, 45 % Sémillon, 10 % Muscadelle). 62 % der Rebstöcke sind älter als 25 Jahre, viele davon auch älter als 45 Jahre. Der extrem langlebige Rotwein reift 24 Monate in zumindest 70 bis 100% neuen Barriques.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Château Pape Clément 2018"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@weinebydelikatours.com widerrufen.

Zuletzt angesehen